Januar 09, 2015

Alles in Ordnung, Welt?

Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, vermutlich eher nicht, aber ich glaube, die Welt spielt komplett verrückt - zwar auch nicht erst seit gestern, aber ich habe das Gefühl, das es von Tag zu Tag schlimmer wird. Man möchte einfach nur frei und glücklich leben und wird überall eingeschränkt - sogar wenns um Bildung geht! Und dann wundern sich immer alle. Menschen stecken andere Menschen, die nicht in ihr Bild passt, in Schubladen und holen sie erst dann wieder hervor wenns wieder etwas gibt, worüber man sich beschweren kann. Menschen bringen andere Menschen um, einfach so, nicht weil es deren Instinkt wäre wie bei Tieren - weil es ihnen Spaß macht! Weil sie denken, sie kämpfen für etwas Gutes! Was soll daran gut sein ein Leben auszulöschen? Nichts!! Natürlich können nicht alle Menschen die gleiche Meinung haben, sollen sie auch nicht - aber sie sollen die Meinung anderer wenigstens respektieren! Und genauso sollte man seine Mitmenschen respektieren, die Nichts dafür können, wenn man mal nen scheiß Tag hatte oder wenn einen alles ankotzt. Dann muss man bei sich selbst anfangen, aber nicht bei anderen.
Tut mir leid, ich hüpfe hier von dem einem zum anderen Punkt und kommt trotzdem nicht zum Ziel, aber vielleicht verstehen ja einige meine Wut und mein Unverständnis. Ich muss das grad einfach loswerden, weil ich es nicht verstehen kann und auch nicht verstehen will. Da muss mein kleiner Blog wohl hinhalten, aber ich denke er erträgt es. Ich weiß, man sollte immer die schönen Dinge sehen im Leben und die wiegen mehr als das Schlechte - so ist es auch! Heutzutage muss man ein extrem dickes Fell haben, wenn man als Mensch überleben will. Denn andere achten nicht mehr darauf, was sie tun oder was sie sagen, ob sie andere verletzen oder anderen schaden. Jeder guckt auf sich selbst, nie auf seinen Nächsten. Man diskutiert über Religion. Wieso? Wieso muss man darüber diskutieren? Jeder darf an das Glauben, was er möchte und da gibt es Nichts zu diskutieren. Was bedeutet frei sein heutzutage noch? Ist es nur noch ein kleines Gefühl oder ist es schon ein richtiger Traum - ein Traum, von dem man weiß, das er vermutlich nicht wahr werden kann. Was bedeutet "frei sein"? Was bedeutet "Mensch sein"? Ich wünsche euch, das ihr die Menschen bleibt die ihr seid oder die Menschen werdet, die ihr sein wollt. Lasst euch nicht aufhalten und lasst euch Nichts sagen. Ihr seid gut wie ihr seid! Scheiß egal, ob andere meinen, es würde nicht in die Gesellschaft passen oder es würde andere stören kann. Wirklich!? Ist ja nicht so, das es euer Leben wäre und es euch einen scheiß interessieren könnte, ob es andere stört oder nicht. Gibt nicht auf - zieht euer Ding durch, ich bin auf jeden fall auf eurer Seite - denkt wie ihr es für richtig haltet! Keiner kann euch das wegnehmen, und das lasst ihr euch nicht zu. Das Leben ist so wertvoll durch keinen Menschen auf der Welt sollte man sich das kaputt machen lassen, nur weil er anderen Meinung ist als ihr und auch "bekehren" will. Jeder soll bei dem bleiben, was er gerne tut und macht, wofür er lebt und was er liebt.

"We gotta make a change. It's time for us as a people to start makin' some changes. Let's change the way we eat, let's change the way we live and let's change the way we treat each other. You see the old way wasn't working so it's on us to do what we gotta do, to survive."
- Tupac Amaru Shakur, 1971 - ∞

Natürlich denkt sich jeder "Ein einzelner Mensch kann nichts ausrichten!", aber das stimmt nicht. Man geht als Beispiel voran, für andere, die an einen glauben und das unterstützen was man tut. Und das ist doch schon so viel Wert! Auch wenn es nur ein einzelner Mensch ist, der hinter euch steht. Selbst wenn es Keiner ist, der euch bestätigt. Die Welt braucht uns - damit wir sie retten und nicht damit wir sie immer weiter zerstören und kaputt machen, durch Wut, Hass und Respektlosigkeit. Nicht nur gegenüber anderen Menschen, sondern auch Tieren und unserer Natur! Wir sind hier Gäste und so sollte wir uns auch benehmen. Wenn wir bei jemanden zu Besuch sind, schlagen wir ihm doch auch nicht ins Gesicht! Einfach so, weil .. weil WARUM? Es gibt keinen Grund! Fertig! Es fängt schon mit so vielen kleinen Dingen an, ....

Kommentare:

  1. Allein die Überschrift hätte schon gereicht! Sie gefällt mir sehr! LG und menschliche Grüße Verena von books-and-cats

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, da fühlt man sich gleich mehr verstanden..
      Viele liebe Grüße und menschliche dazu an dich zurück!
      Wünsch dir ein schönes Wochenende mit viel Ruhe :)
      Lisa

      Löschen
  2. Ich kann dich wirklich gut verstehen ... Ich nehme an, du hast das wegen Charlie Hebdo geschrieben? Ich hatte an dem Tag nämlich auch das Gefühl, die Welt hat sich in ein Tollhaus verwandelt :(.

    Liebe Grüße
    Ascari
    http://leseratz.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir, es ist immer gut zu wissen, das Leute genauso fühlen.
    Ach, so viele Dinge - Sachen, die draußen passieren, sowie persönliche Dinge. Ich entwickel einfach immer mehr Unverständnis - als ob es schon fast "normal" ist das draußen Menschen andere Menschen kritisieren, fertig machen oder sogar umbringen. Die Welt macht mich langsam irre.

    Weißt du, ich versteh einfach diesen Hass nicht - immer muss alles schlecht sein, nur weil ein anderer es nicht toll findet. Weiß gar nicht was ich mehr sagen soll, hoffe einfach nur, das die Menschen zusammenhalten und auch nicht nur für ein paar Tage, bis dann wieder was passieren muss. Sondern immer und zu jeder Zeit, egal ob man einer Meinung ist oder nicht..

    So, wünsche dir trotzdem ein schönes Restwochenende auch mit viel Ruhe und glauben und hoffen wir einfach an bzw. auf das Beste.
    Viele liebe Grüße!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch das Gefühl, die Welt ist insgesamt "kälter" geworden ... Irgendwie kümmert sich jeder nur mehr um sich und nimmt auf andere keine Rücksicht mehr. Wenn ich ehrlich bin, sehe ich diesen Egoismus als die Wurzel dieses ganzen Übels. Wenn die Menschen mehr für einander da wären, gäbe es ziemlich sicher weniger Abgrenzung und Hass, glaube ich. Traurig, traurig!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Jeder schaut wirklich nur, das es ihm selbst gut geht und was andere machen ist egal - das können normale Arbeiter sein, das ist aber auch der Staat. Der Staat denkt nur an sich selbst, will immer von profitieren und dabei bleibt einiges auf der Strecke, sowie einige Menschen, die dann unzufrieden werden und dort nicht mehr rauskommen - das ist einfach ein Teufelskreis, aus dem man nicht von selbst ausbrechen kann. Und Geld! Geld ist auch ein großer Übeltäter..
      Wollen wirs einfach besser machen, auch wenns nur kleine Dinge sind, die aber auch große Wirkung haben können. Wir können nicht die ganze Welt ändern, aber wir können bei uns anfangen. :)

      Wünsch dir ne schöne Woche mit lieben Menschen denen du begegnest!

      Löschen
    2. Das wichtigste ist die Hoffnung, dass man es wenigstens in seinem eigenen Umfeld besser machen kann! Da bin ich 100%ig bei dir!

      Auch dir noch eine schöne Woche!
      Ascari

      Löschen
    3. So ist es :)

      Vielen lieben Dank ♥

      Löschen
  5. Das Problem ist das liebe Geld. Wir ( vor allem wir deutsche ) sind größtenteils blender und ICH Menschen,nicht alle aber viele. Ich stehe mit deinem Beitrag voll hinter dir und sage ebenfalls das man Mutter Erde nicht bestehlen solle und sie gut behandeln müsste. Vieles kann man auch an Mensch und Tier beurteilen. Menschen die nicht mit Tieren klar kommen, wie kommen sie dann mit Menschen klar ?. Unsere Gesellschaft Entwickelt sich Technisch weiter, doch der Mensch entwickelt sich zurück. Sei es nun an Bio Produkten oder an den eigenen Garten mit Salat, Kartoffeln und so weiter. Wir brauchen keine Massen Konsum Güter. Schaut Euch nur die Kinder in der heutigen Zeit an. Was haben Sie alles für Krankheiten vor allem Allergien. Denkt mal an Eure Kindheit, kennt Ihr jemanden der Ausschlag, Allergie oder sonst was hatte. Ich jedenfalls kannte keinen, vielleicht weil ich auch aus dem schönen Westerwald komme, Natur Pur :). Schöner Blog und mach weiter so.
    Gruß
    Seekerwolve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen schönen Kommentar! :)

      Und genauso sehe ich es auch, das Geld macht wirklich viel kaputt, weil man dadurch nur noch an sich denkt und es sich nur alles darum dreht. Die Menschen wollen immer mehr und mehr und mehr, merken aber gar nicht wie viel sie dadurch kaputt machen. Viele haben ja auch gesagt Milch ist so gesund etc., das war sie auch einmal! Bevor den Kühen Medikamente und all son Zeug verabreicht wurde, jetzt macht sie nur noch krank, leider. Ach gibt soo viele Dinge, die man sagen könnte und über die man reden kann. Man muss versuchen es einfach selbst besser zu machen und vielleicht ein paar Menschen dafür zu begeistern. Danke auf jeden fall und freut mich zu hören, das es jemand genauso sieht und genauso fühlt! :) Danke, danke dein Kommentar hat mich echt gefreut! :)
      Viele, viele Grüße
      Lisa

      Löschen

Lasst euren Gedanken freien lauf! Freue mich über jeden Kommentar auf meiner Seite - also keine scheu und ran an die Tasten!