Januar 03, 2015

Rezension { Hope in the Sky }

Seiten // 528 - Taschenbuch
Preis // EUR 9, 95
ISBN // 978-3-423-71606-2
Verlag // DTV
About the Book

Sky ist ein starkes, selbstbewusstes 17jähriges Mädchen, das in einer gut behüteten Welt mit ihrer Mutter Karen und ihrer besten Freundin Six (die Seven heißt, und sich aus trotz Six nennt) lebt. Linden Sky Davis hat ein freches und gleichzeitig reifes Verhalten an sich, sie wirkt so natürlich und so real für einen. Man merkt ihr ihre Stärke an, und diese begleitet einen durch das ganze Buch, sowie Sky ihre Gedanken mit uns teilt.

Eines Tages trifft Sky auf den charmanten und hübschen Dean Holder, der von allen anderen nur "Holder" genannt wird. Sein Verhalten ist eigenartig, aber anziehend für Sky, die sonst keinerlei Gefühle für Jungs empfindet. Sie wird zunächst stutzig, was dieser Junge hat, das er solche Gefühle in ihr auslöst? Zumal er sich so komisch verhält und von einem Gefühlsausbrauch zum Nächsten springt. Was verbirgt er? Und was steckt hinter seinen Ausbrüchen und seinen Sätzen, die Sky so verwirren? Doch schon bald lässt sie es einfach geschehen und fragt nicht mehr großartig nach, was sein Verhalten auf sich hat und findet Antworten für sich alleine. Alles sieht nach einem harmonischen "Happy End" aus, aber das ist noch lange nicht das Ende. Nicht für Sky und auch nicht für Holder... 

"Das ist auch das Einzige, was ich brauche - Na ja, und die Lampe. Und den Aschenbecher. Und die Fernbedienung. Und mein Lieblingsspiel. Und dich, Dean Holder. Aber das ist dann echt alles, was ich brauche." 


Man fragt sich, was wird jetzt wohl als Nächstes geschehen? Was passiert? Und was verbirgt Holder? Man denkt ehrlich zunächst, das sich um Holder eine düstere Geschichte umgibt, doch man bemerkt schnell, das es um viel, viel mehr geht als das. Und auf dieses Ende würde man zu hundert Prozent nicht tippen (außer vielleicht ein ganz kleines Detail), denn es ist schlüssig, sowie nervenaufreibend! Und trotzdem hat man das Gefühl, das keines dieser Dinge zum Ende hin geplant waren von der Autorin, sondern wirklich einfach passiert sind.

Die Geschichte springt von Liebe zu Humor, von Humor zu Angst, von Angst zu Wut und so weiter und so fort. Es ist das reinste Wellenbad der Gefühle, denn man weiß nicht was als Nächstes geschieht, und man hat zwischendurch einen dicken Kloß im Hals, weil man Angst davor hat was kommen wird, genau wie unsere Sky, die man als Leser mit Adlersaugen bewacht. Die Geschichte rund um Sie, ist so knifflig und gut geschrieben, das man einfach nur abschalten und abtauchen kann - man möchte mehr und mehr und mehr.  Man hat wirklich das Gefühl mittendrin zu sein und als Außenstehende neben Sky zu stehen und ihr die Hand zu halten.  

On my Mind

Ich könnte jetzt schreiben, das die Dialoge zwischen Sky und Holder, besonders lustig sind, aber es sind nicht alleine diese Dialoge. Es sind alle Protagonisten dieses Buches, die einen Hauch von Witz und Ernsthaftigkeit mitbringen, und diese Geschichte zu dem macht, was sie ist. Ein wirkliches Auf und Ab, zwischen sämtlichen Gefühlen des menschlichen Körpers. Lasst euch verzaubern von der Story und findet heraus, was es mit ihr und dieser Geschichte und vorallem mit Holder aufsich hat! Dieses Buch ist ein toller Abschluss für mein Jahr 2014. Es ist einfach mehr als eine Liebegeschichte, und es macht Spaß mit Sky zu gehen, sowie man mit ihr fühlt und mittendrin im Geschehen ist.

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    ich habe dich für den Liebster Award nominiert ;-)

    http://lasszeilensprechen.blogspot.de/2015/01/liebster-award-bzw-uber-mich.html

    LG Ayleen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa :)
    Eine schöne Rezension !
    Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und ich habe so langsam das Gefühl,
    dass ich der einzige Mensch auf dieser Welt bin der dieses Buch noch nicht gelesen hat ;D
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag !
    Liebe Grüße
    Sharleen
    von dem Bücherblog Fingerspitzengefühl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallu Sharleen :))
      Vielen lieben Dank!
      Haha das hatte ich auch, habs auch erst vor kurzem gelesen und davor waren alle schon total im Hope & Holder - Wahn, und ich hab nur gedacht, hä? Da wird man regelrecht gezwungen, es zu lesen! :D Aber es enttäuscht auch nicht, es war wahnsinnig gut! :))

      Wünsch dir auch einen wunderschönen Tag :)
      Viele liebe Grüße zurück ♥
      Lisa

      Löschen

Lasst euren Gedanken freien lauf! Freue mich über jeden Kommentar auf meiner Seite - also keine scheu und ran an die Tasten!